Rezept für Fastenbrühe nach Buchinger


Wichtig ist es, dass Du die Zutaten für die Fastenbrühe vor Deiner Fastenzeit kaufst und zubereitest. Manchmal fällt es einem vor allem in den ersten Tagen schwer, Essensgerüch zu ertragen, ohne Appetit zu bekommen. Ich schreibe extra „Appetit“, denn wenn Du alles richtig machst, so wirst Du während des Fastens keinen Hunger haben. Gerne helfe ich Dir bei Deiner Fastenkur und stehe Dir mit Rat und Tat zur Seite. Buche hierzu einfach einen kostenfreien Beratungstermin bei mir.

Folgende Zutaten werden für Deine Fastenbrühe benötigt:

3 Liter Wasser
Frische oder getrocknete Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Salbei, Liebstöckl
½ Teelöffel Kümmel
½ Teelöffel Nelken
½ Teelöfflel Wacholderbeeren
2 Lorbeerblatter
1 gehackte Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
600 g Gemüse wie Lauch, Kartoffeln, Möhren, Pastinaken, Fenchel, Sellerie, rote Beete oder Zucchini

Eine Fastenbrühe ist die ideale Fastenmalzeit. Du kannst sie auf Vorrat herstellen und in Saftfaschen aus Glas abfüllen, damit Du nicht täglich neu kochen muss. Im Kühlschrank hält sich die Gemüsebrühe eine Woche. Sie gibt Energie, vereint die wichtigsten Nährstoffe und belastet die Verdauung nicht. Außerdem schmeckt sie herzhaft und macht satt. Bitte koche Deine Fastensuppe komplett ohne Salz und verwende keine Gemüsebrühwürfel, da sie Salz und Natriumglutamat enthalten können.

Koche Deine Fastenbrühe aus Biogemüse, damit Dein Körper während der Fastenzeit nicht belastet wird. Ich nehme für meine Suppe gerne Rote Beete dazu, das gibt dieser „Mahlzeit“ eine besonders fröhliche Farbe. Alle Zutaten 30 Minuten kochen und dann durch ein feines Sieb abseien. Frische Petersilie oder Schnittlauch dürfen abwechselnd als Goody auf die Suppe gestreut werden.

Wichtig: Die Gemüsebrühe immer nur löffeln und langsam genießen (Nur Wasser oder Tee darf bei großem Durst mal in großen Schlucken getrunken werden).Auch für die Aufbautage und für zwischendurch ist eine Fastebrühe genau das richtige.

Alle die keine Lust oder auch Zeit zum Selberkochen haben, finden hier leckere Bio-Fastensuppen im Glas für unterwegs.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Einkaufen und Nachkochen – und vor allem viel Erfolg bei Deiner Fastenkur! Wenn Du meine begleiten möchtest, dann guck doch mal in meinen Blogbetrag und in meine Story auf Instagram!