Wo ist Dein Kraftort?

Jeder Platz hat seine ganz eigene Energie und gibt einen Kraft – man bezeichnet diesen Ort als Glück- oder Kraftort. Was für den einen die Berge sind – ist für mich das Meer. Wasser beruhigt mich, wenn ich mich mit geschlossenen Augen auf ihm treiben lasse. Allein der regelmäßige Blick auf die Farben des Meeres lässt alles um mich herum vergessen. An welchem Ort fühlst Du Dich so  richtig energiegeladen, glücklich und kraftvoll? Es gibt bestimmte Glücksorte, die eine unglaubliche Wirkung auf uns haben, weil wir langfristig Kraft aus Ihnen schöpfen. Warum ist das so? Vielleicht ist es eine Mischung aus Atmosphäre und der Erinnerung an etwas Vergangenes, zu dem man sich zurücksehnt. So bin ich z.B. fast an der See aufgewachsen, habe dort als Teenager meine ersten Partys erlebt und war eigentlich jedes Wochenende dort. Durch den Ort, das Gefühl, den Geruch erlebt man seine Gedanken irgendwie noch einmal – und genau das scheint Dir an diesem Ort Kraft zu geben.

Welchen Einfluss hat die Natur auf unser Glück?

Die Natur hat einen bemerkenswerten Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Falls Dich das Thema näher interessiert, so findest Du hier einen wundervollen Blogartikel von Dr. Alexandra Streubel zu diesem Thema. Umso mehr freue es mich, dass ich morgen endlich in den Urlaub darf – und es geht an meinen persönlichen Kraftort Meer und zum Segeln! Die letzten Wochen waren so unsagbar anstrengend, dass ich es kaum mehr in Worte fassen kann. Ich habe vor einem Jahr hier in Hamburg eine ganz tolle Bürogemeinschaft gegründet. Das Haus wurde nun verkauft und so habe ich nun am Freitag meine Kündigung bekommen und muss schnellstmöglich die Fläche räumen. Ist das gerecht? Ich weiß es nicht… Auf jeden Fall musste ich heute meine Geschäftspartnern und fast Freunden das Mietverhältnis kündigen. Damit geht es mir gar nicht gut, da auch Freundschaften entstanden sind. Aber ich bin ich ganz sicher, dass mich das Ganze mal wieder irgendwo „hin spülen“ wird, was dann Sinn ergibt. Denn Leben ist ja irgendwie auch Veränderung. Umso mehr freue ich mich, an meinen Kraftort in Kürze neue Kraft tanken zu dürfen!

Wasser & Salz sind die Elemente unseres Urspungs

Vielleicht ist unsere Sehnsucht nach dem Meer aber auch schon sehr viel älter, als wir alle denken. Schließlich sind wir vor sehr langer Zeit einmal aus dem Wasser entsprungen. Zwar sprangen wir noch nicht als Mensch mit 2 Beinen aus dem Meer und unsere Urahnen hatten sicherlich eher etwas fischänliches. Aber so eroberten wir uns langsam unseren neuen Lebensraum, auch außerhalb des salzigen Meeres. Vermutlich ist es eine Art instinktives Heimweh und die tief in uns verborgene Erinnerung an die Leichtigkeit des Lebens im Meer. Übrigens bestehen wir Menschen immer noch zu 60-70 Prozent aus Wasser, es fließt als Blutplasma durch unsere Adern, umgibt unsere Zellen mit Flüssigkeit und hat nach wie vor eine salzige Konsistenz, die dem Urmeer gleicht.

Was ist Dein Element „Wasser“? Was ist Dein natürlicher Zustand, in dem Du Dich frei fühlst wie damals als Kind? Was macht Dir am meisten Spaß und worin bist Du gut – ganz ohne dass Du Dich anstrengen musst? Was würdest Du tun und machen, wenn Geld und Zeit für Dich kein Thema wäre? Passt das zu dem was Du heute tust? Wo ist Dein wahre Berufung?

Diese Meditation von Anika Henkelmann, nimmt Dich mit an Deinen Kraftort. Du wirst in den 18 Minuten nach und nach wieder mehr Stärke, Vertrauen, Liebe und tiefen inneren Frieden gewinnen.