Rezept bei Schlafproblemen – Reishi Schokolade

Du kannst nachts nicht durchschlafen oder leidest wie ich an dem Night-Eating-Syndrom? Das ist nicht gut, denn ein gesunder Schlaf ist eine der wichtigsten Säulen für Deine Gesundheit. Daher verrate ich Dir jetzt ein leckeres Rezept für eine ganz besondere Reishi Schokolade, dass mir bei meinen Durchschlafstörungen geholfen hat. Ich selbst litt über 40 Jahre unter dem Night-Eating-Syndrom. Ich habe die Suche nach den Hintergründen und Methoden die mir helfen könnten nie aufgegeben. Auf einem Kongress für chronische Entzündungen habe ich dann an einer Schulung für Vitalpilze teilgenommen. Ein Seminar, das meinem Schlaf eine neue Qualität gegeben hat.

 

Wie wirkt Reishi?

Reishi (Ganoderma lucidum) ist ein Adaptogen – quasi der König unter den Vitalpilzen, der besonders reich an Antioxidantien ist. Vitalpilze gewinnen immer mehr an Bedeutung, werden seit mehr als 50 Jahren erforscht und in der chinesischen Medizin und im Ayurveda seit vielen tausenden Jahren eingesetzt. Zusammen mit dem Adaptogen Chaga gehört Reishi zu den Lebensmitteln mit dem höchsten ORAC-Wert (der Wert gibt an, wie viele freie Radikale durch eine Substanz oder ein Produkt bzw. Nahrungsergänzungsmittel neutralisiert werden können.) Reishi wirkt melatonin- und serotoninfördernd, beruhigend, entzündungslindernd, stark antioxidativ und erhöht REM- und Tiefschlaf. Zusammen mit CBD-Öl, Magnesium und Omega 3 Öl kann dieses Rezept zum Booster Deiner Schlafqualität werden. Auch bei Stresssymptomen kann das Rezept für Reishi Schokolade Wunder wirken, da Reishi eine stark beruhigende Wirkung.

 

Rezept – Heisse Schokolade für einen besseren Schlaf

  • 250 ml Pflanzenmilch (ich bevorzuge zuckerfreie Kokosmilch, Du kannst aber z.B. auch zuckerfreie Mandelmilch nehmen)
  • 1-2 Teelöffel Rohkakao Pulver
  • 1 Teelöffel Bio Reishi Pulver (bitte auf gute Qualität achten, ich kann das Reishi-Pulver von Terra Elements sehr empfehlen
  • 1 Tropfen CBD Öl (wenn Du mehr vertragen kannst gerne auch mehr).
  • 1 EL Omega 3 Öl
  • Magnesium als Pulver oder Kapsel
  • 1-2 Tropfen Stevia (falls Du es gerne etwas süßer magst)

Wichtig ist: Du kannst das CBD Öl, das Omega 3 Öl und das Magnesium auch nach oder vor dem Getränk einnehmen. Einige vertragen z.B. Magnesium in Pulverform im Magen nicht so gut – dann nimm lieber Kapseln.

Einfach alls in einem Kochtopf erwärmen (nicht kochen!). Ich habe einen separaten Milchaufschäumer, in den ich einfach alle Zutaten einfülle, der die Milch heiß macht und auch ein wenig aufschäumt. Das macht Deine heiße Schokolade schön cremig und fluffig.